Generalversammlung Pro Schloss Pfäffikon

Anschliessend Apéro und ca. ab 20.30 Uhr:

 

Lineup

Sebastian Lötscher – vocal

Dimitri Howald – guitar

Mirko Schwab – drums

 

FRUTTI DI MARE spielt auf zum eklektischen Ohrenschmaus aus allerlei «bittersüsser Ostmukke».

 

Mal laut, bald leise, zwischen Tanz, Tand und sanftem Samt. Das junge Trio hebt Melodieschätze aus dem musikalischen Fundus der «musica lautareasca» und des Klezmer – und scheut sich dabei nicht, die Klangsprachen ordentlich durcheinanderzuwirbeln.

 

Entwaffnend macht sich das Trio an altgedienten Melodien der Weltmusik zu schaffen, pfeift stil- und selbstsicher auf musealen Purismus (1) und verkehrt Volksmusiken ins 21. Jahrhundert.

 

Nach zwei erfolgreichen Support-Tourneen folgt im Sommer 2019 die EP (2) «Best of Calabrese». Darin verfeinert die Band ihre ganz eigene Idee einer zeitgenössischen, von psychedelischer Popmusik und Kraut (3) durchsetzten Spielart traditionellen Liedguts aus Osteuropa.

 

(1) Im Allgemeinen versteht man unter Purismus die übertriebene Bemühung, etwas rein, also frei von fremden, unerwünschten Einflüssen zu halten.

(2) Ein Tonträger, der zwischen Single und Album (LP, Long-Play) einzuordnen ist.

(3) Psychedelischer Pop ist eine Spielart der Popmusik wie auch die Bezeichnung Kraut durchsetzten...

 

Eintritt frei

 

Patronat:

Pro Schloss Pfäffikon

TonKunst | Frutti di Mare

Mittwoch, 6. November 2019 um 19.30 Uhr

< Veranstaltungen

© 2018 Schlossturm Pfäffikon SZ   by brainstormers.ch